Unser Hof



Unser Bauernhof liegt in Enghausen, einem Ortsteil der Gemeinde Mauern am Rande der Hallertau. Er trägt den Hofnamen “Wieser”. Unser Bauernhof ist direkt beim ältesten Kreuz der Welt, welches sich gegenüber in der kleinen Dorfkirche befindet.

Der Hof ist 1832 erstmals urkundlich erwähnt und ist bis heute ein landwirtschaftlicher Vollerwerbsbetrieb. Seit vielen Generationen ist er Wohn- und Arbeitsplatz zugleich.

Es geht uns darum, den Gästen das Erlebnis eines tatsächlich bewirtschafteten Betriebes zu vermitteln, der sein Einkommen aus der landwirtschaftlichen Tätigkeit bezieht. Dem Besucher wird keine Landidylle vorgespielt – er kann dafür den modernen Arbeitsalltag der Landwirtschaft kennen lernen.

  
 

Neuer Rinderstall

2019/2020 setzten wir unseren großen Traum um und bauten einen neuen hellen, luftdurchfluteten Rinderstall. Nach dem Motto "Wissen wo`s herkommt" möchten wir zukünftig das Fleisch unserer Stroh-Rinder (Färsen) selbst vermarkten
Ab Hof-Verkauf - Vorbestellung ab sofort möglich!
für weiter Infos hier klicken!

Nachhaltigkeit

"Wertzuschätzen und zu pflegen, was uns seit Generationen anvertraut ist,
um es an zukünftige Generationen weiterzugeben"

 

 Rinderstall 2021
Rinderstall 2021. 
 

.

Landwirtschaft

Bis 2019 führten wir unseren Hof als traditionellen Milchviehbetrieb. In absehbarer Zeit wäre ein Neubau des Milchviehstalls samt neuer Melktechnik nötig gewesen. Wir wollten aber nicht mehr abhängig von der Molkerei sein und am Ende des Monats hoffen, dass der Milchpreis stabil geblieben ist.

Aus diesem Grund entschieden wir uns 2019/2020 einen neuen, offenen Rinderstall zur Färsenmast (weibliche Jungrinder) mit Stroheinstreu und Weidehaltung zu bauen. Unsere Tiere bekommen nur selbst angebautes Futter zu Fressen. Es ist uns ein großes Anliegen unseren Betrieb möglichst nachhaltig, tiergerecht und regenerativ zu bewirtschaften.

 

 


 Blick in den Stall
Blick in den Stall.